Ewa Kołowiecka

Vorstandsmitglied für operative Angelegenheiten


Ewa Kołowiecka, aktuell (bis 31. Dezember 2013) Direktorin des Managementbüros für Stetige Eignung der Firma LOT seit Juli 2013, ist seit dem Jahre 1996 mit der Luftfahrtbranche verbunden. Ihre Karriere begann sie als Spezialistin und später als Technische Leiterin, Technische Direktorin, stellvertretende Geschäftsführerin für operative und technische Fragen und Geschäftsführerin der ersten polnischen privaten Fluglinie White Eagle Aviation. Als erste schuf sie zudem eine unabhängige Organisation zur technischen Betreuung in Polen, die die Flugzeuge zahlreicher Fluglinien betreut, u.a. EasyJet, Air Finland, Ryanair, Sky Europe, Fischer, Travel Service. Sie besitzt Erfahrungen in Bezug auf die Arbeit im internationalen Umfeld – in den Jahren 1999 – 2003 war sie ständiges Mitglied des TAM (TUI Airline Management), das für die fünf um die Gesellschaft TUI konzentrierten Fluglinien die Strategie aufbaut und die Prozeduren der technischen Bedienung sowie die Flugzeugflotte vereinheitlicht.

Sie war außerdem an mehreren Start-Up-Projekten beteiligt, u.a. dem Bau des Flughafens Lublin – als Beraterin des Vorstands, der Einführung eines dritten unabhängigen Agenten des Bodenpersonals auf dem Flughafen Okęcie (Baltic Ground Services) – als Vorstandsmitglied. Während ihrer gesamten Karriere absolvierte sie zahlreiche Schulungen im Bereich Qualität, Flugzeugtechnik und Flugoperationen, die u.a. durch solche Institutionen, wie das British Standard Institute, die CSA, Lufthansa oder die JAA durchgeführt wurden.

Im Oktober 2012 wurde sie im vom Ministerium für Transport, Bauwesen und Meereswirtschaft organisierten Wettbewerb neben Piotr Ołowski zur besten Kandidatin für die Funktion des Vorsitzenden des Amtes für Zivile Luftfahrt ausgewählt.