LOT Baggage Rules

So viel Gepäck dürfen Sie mitnehmen:

Gesamtgewicht aller Gepäckstücke bis 30kg

2 Stück bis 9kg, max. Größe 118cm/55x40x23

10 EUR 1kg*

Achtung:

Im Falle von "Code-Share-Flügen" (mit einer anderen Fluggesellschaft) gelten möglicherweise andere Handgepäck-Bestimmungen.

New Limits since 1th May

Aufgegebenes Gepäck

Die folgenden Artikel dürfen nicht im aufgegebenen Gepäck mitgeführt werden:

  • Wertgegenstände, einschließlich Geld,
  • Edelmetalle, Schmuck,
  • Geschäftsunterlagen und Warenmuster, Pässe, Personalausweise und andere Wertpapiere,
  • elektronische Geräte und optische Instrumente (d.h. Computer, Laptops, Fotoapparate, Handys, Kameras und Zubehör, Brillen) sowie Medikamente, Schlüssel usw.,
  • Gegenstände, die durch ihre Eigenschaften und Beschaffenheit, wie Art, Gewicht, Größe oder Verderblichkeit, Feinheit und Brüchigkeit, leichte Zerbrechlichkeit oder allgemeine Empfindlichkeit nicht für die Beförderung geeignet sind,
  • gefährliche oder schädliche Gegenstände, die eine Gefahr für das Flugzeug oder die Personen und Gegenstände an Bord des Flugzeugs darstellen können.

Wenn ein Passagier entgegen dem Verbot Gegenstände im aufgegebenen Gepäck mitführt, die nicht darin befördert werden dürfen, trägt der Passagier die Verantwortung für deren Beförderung.

An dem aufgegebenen Gepäck dürfen keine zusätzlichen Gegenstände angebracht/befestigt werden, die sich während des Transports lösen könnten. Die Luftfahrtgesellschaft haftet nicht für deren Verlust.

Folgende Artikel dürfen nicht mitgeführt werden:

Sprengstoffe, z.B. Knall- und Feuerwerkskörper; leicht entzündliche Feststoffe oder Flüssigkeiten, z.B. Spiritus, Gas für Feuerzeuge, Lösungsmittel, Farben, Streichhölzer; radioaktive Stoffe; verdichtete Gase, z.B. Aerosole mit entzündlichen Bestandteilen; giftige Substanzen, z.B. Pestizide; Korrosionsmittel; sonstige gefährliche Gegenstände, z.B. mit einem starken magnetischen Feld.

Aus Sicherheitsgründen darf Ihr Gepäck von den Sicherheitsdiensten kontrolliert werden, für deren Maßnahmen sowie deren Folgen die Luftfahrtgesellschaft gemäß den Allgemeinen Beförderungsbedingungen keine Haftung übernimmt.

ACHTUNG! Die Luftfahrtgesellschaft kann die Annahme von aufgegebenem Gepäck verweigern, wenn dieses nicht so verpackt ist, dass dessen sichere Beförderung unter Wahrung der üblichen Sorgfalt bei der Handhabung nicht gewährleistet werden kann. Die PLL LOT empfehlen, aufgegebenes Gepäck mit Gepäckanhängern/Adressaufklebern genau zu kennzeichnen. Die Luftfahrtgesellschaft übernimmt keine Haftung für im aufgegebenen Gepäck mitgeführte leicht zerbrechliche oder leicht verderbliche Gegenstände sowie Geld, Schmuck und andere Wertgegenstände, Dokumente, Warenmuster usw. Die Beförderung solcher Gegenstände erfolgt auf das alleinige Risiko und die ausschließliche Verantwortung des Passagiers.

Handgepäck

Darüber hinaus können diese weiteren Artikel als Handgepäck ohne Zuschlag mitgenommen werden:

  • kleine Handtasche;
  • Mantel, Decke;
  • Schirm oder Gehstock;
  • Foto-, Filmkamera oder Fernglas;
  • ein Par Krücken oder vollständig zusammenklappbarer Rollstuhl,
  • Babynahrung und zusammenklappbarer Kinderwagen,
  •  
  •  

Mitführung von Flüssigkeiten

Es dürfen nur kleine Mengen von Flüssigkeiten in Einzelbehältern mit einem Inhalt von maximal 100 ml im Handgepäck mitgeführt werden. Die Behälter müssen in einem durchsichtigen wiederverschließbaren Plastikbeutel verpackt sein. Pro Passagier darf maximal ein Liter Flüssigkeit mitgeführt werden.

Der Begriff Flüssigkeiten umfasst

  • Wasser und andere Getränke, Suppen, Sirups
  • Cremes, Gesichtswasser und Öle
  • Parfums
  • Aerosole
  • Gele, einschließlich Haar- und Duschgele
  • Inhalte von unter Druck stehenden Behältern, einschließlich Rasierschaum, andere Schäume und Deodorants
  • Pasten, einschließlich Zahnpasta
  • Mischungen von flüssigen und festen Substanzen
  • Wimperntusche und andere Substanzen ähnlicher Konsistenz

Folgende Artikel dürfen nicht mitgeführt werden:

Waffen und Waffenzubehör; Sprengstoffe, z.B. Munition, Knall- und Feuerwerkskörper, Zündhütchen; scharfe Metallgegenstände, z.B. Taschenmesser, Stilette, Säbel; leicht entzündliche Feststoffe und Flüssigkeiten, z.B. Spiritus, Gas für Feuerzeuge; Lösungsmittel, Farben, Streichhölzer; verdichtete Gase, z.B. Aerosole mit entzündlichen Bestandteilen; giftige Substanzen, z.B. Pestizide; Korrosionsmittel; sonstige gefährliche Gegenstände, z.B. mit einem starken magnetischen Feld.

ACHTUNG! Wenn Ihr Handgepäck den geltenden Normen oder den Sicherheitsbedingungen nicht entspricht, müssen Sie mit der Möglichkeit rechnen, dass es verweigert wird und als aufgegebenes Gepäck befördert werden muss. In diesem Falle müssen alle Wertgegenstände, Dokumente, Laptops, Kameras, Fotoapparate, Handys, Schlüssel usw. aus dem Gepäck herausgenommen und unter der alleinigen Obhut des Passagiers mitgeführt werden.