Important information
Entry restrictions in selected countries due to preventive epidemiological actions (Coronavirus)

Die Cookies der lot.com Webseite dienen allein zur Verbesserung der Servicequalität. Sie können Ihren Browser entweder so einstellen, dass er unsere Cookies empfangen kann oder unsere Website ohne Cookie-Funktionalität nutzen. Wir empfehlen Ihnen daher, in Ihrem Browser einzustellen, dass Cookies von lot.com immer zugelassen werden.


Datenschutzrichtlinien und personalisiertes Surfen auf lot.comLink im neuen Fenster öffnet

Zur Hauptseite

Your settings

Ihr Konto

INFORMATIONEN ÜBER DIE VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN IM RAHMEN
DES BEFÖRDERUNGSVERTRAGES ZWISCHEN DEM FLUGGAST UND DER PLL LOT S.A

Datenverwalter:

Verwalter Ihrer personenbezogenen Daten ist die Firma Polskie Linie Lotnicze LOT Spółka Akcyjna mit Sitz in Warschau, Adresse: ul. Komitetu Obrony Robotników 43, 02-146 Warschau, Nr. der Eintragung im polnischen Landesgerichtsregister (KRS) : 0000056844, Tel.: +48 22 577 77 55, (PLL LOT S.A.).

Datenschutzbeauftragter:

Der Datenschutzbeauftragte ist die Person, an die Sie sich bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wenden können. Ansprechpartner:

a) E-Mail: iod@LOT.pl

b) ) Schriftlich auf die Adresse unseres Firmensitzes, die in der Sektion „Datenverwalter” angegeben ist.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

 

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke:

1) Ausübung von Rechten und Pflichten resultierend aus dem mit PLL LOT S.A. abgeschlossenen Beförderungsvertrag;

2) Übersendung auf die angegebene E-Mail-Adresse des Newsletters mit dem aktuellen Angebot von PLL LOT S.A., von Informationen über die auf dem Markt eingeführten Sonderaktionen und Dienstleistungen, veranstalteten Ereignissen, Wettbewerben und Sonderangeboten auf Grundlage Ihrer Einwilligung;

3) Verwendung von Daten zu statistischen, analytischen und Berichtszwecken| auf Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators, welches in der Verbesserung der Servicequalität und deren Anpassung an die Bedürfnisse der Fluggäste und Nutzer der Website lot.com besteht;

4) Verwendung für Abrechnungs-, Buchhaltungs-, Steuer- und andere Zwecke im Zusammenhang mit der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen der PLL LOT S.A. gemäß den gesetzlichen Bestimmungen;

5) Ergreifung von Maßnahmen im Zusammenhang mit der Erfüllung des Beförderungsvertrages, d. h. unter anderem Aufbewahrung zu Archivierungszwecken (Beweiszwecken), mögliche Feststellung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen auf Grundlage des rechtlich berechtigten Interesses des Datenverwalters, d. h. Sicherung von Informationen im Falle einer rechtlichen Notwendigkeit zum Nachweis von Tatsachen.

Widerruf der Einwilligung:

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Bezug auf den Newsletter-Versand jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit des Versands des Newsletters, der auf Grundlage der von Ihnen vor dem Widerruf erteilten Einwilligung erfolgt ist.

Empfängerkategorien:

Ihre personenbezogenen Daten können weitergegeben werden an:

1) verbundene Unternehmen der PLL LOT S.A., d. h. Gesellschaften aus der Unternehmensgruppe LOT;

2) Geschäftspartner der PLL LOT S.A., d. h. an Rechtsträger, die Marketing-, Werbe- oder Handelsdienstleistungen erbringen.

Datenübermittlung an
Länder außerhalb des EWR:

 

Im Zusammenhang mit der Erfüllung des Beförderungsvertrages können Ihre personenbezogenen Daten gemäß den Art. 45, 46 Abs. 2 Buchst. c), 47 und 49 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO an Personen, Einrichtungen, Institutionen und Beförderer weitergegeben werden, die gemäß den geltenden Gesetzen und internationalen Vereinbarungen berechtigt sind, diese Informationen zu erhalten, oder wenn die Übermittlung zur Erfüllung legitimer Zwecke des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder der Empfänger der Daten erforderlich ist, insbesondere zur Erfüllung von Einwanderungs-, Zoll- und anderen Anforderungen für das Überschreiten der Grenze in den Bestimmungsländern.

 

Aufbewahrungsdauer:

1) Um die Rechte und Pflichten aus dem Beförderungsvertrag auszuüben – während der Vertragslaufzeit und der Dauer von Abrechnungen nach dessen Abschluss;

2) Zur Feststellung, Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen, bis die Ansprüche aus dem Beförderungsvertrag erlöschen (auf unbestimmte Zeit, da Ansprüche in Verwaltungsverfahren vor der Zivilluftfahrtbehörde nicht verjährt sind);

3) Um kommerzielle Informationen an die angegebene E-Mail-Adresse zu senden - nicht länger als bis zum Widerruf der Einwilligung;

4) Für statistische, analytische und Berichtszwecke - für die Dauer des Beförderungsvertrages, spätestens jedoch für die Zeit, nach deren Ablauf die Ansprüche aus dem Vertrag verjährt sind;

5) Für Rechnungslegungszwecke - bis zum Datum der Bewilligung des Jahresabschlusses für das jeweilige Geschäftsjahr;

6) 6) Für Steuerzwecke - nicht länger als für einen Zeitraum von 5 Jahren ab Ende des Kalenderjahres, in dem die Steuerschuld entstanden ist.

Ihre Berechtigungen:

Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) stehen Ihnen folgende Berechtigungen zu, die über den Kontakt mit der PLL LOT S.A. mittels eines beliebigen Kommunikationsmittels realisiert werden:

1) Recht auf Zugang zum Inhalt Ihrer personenbezogenen Daten durch Beantragung des Zugangs oder Zusendung einer Kopie eines von PLL LOT S.A. verarbeiteten Satzes Ihrer personenbezogenen Daten;

2) Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, indem Sie falsche personenbezogene Daten über Sie benennen;

3) Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen; PLL LOT S.A. ist berechtigt, die Löschung von Daten in den gesetzlich vorgeschriebenen Fällen zu verweigern;

4) Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen - durch Angabe, welche Daten in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt werden sollten;

5) Recht auf Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, indem PLL LOT S.A. Ihre personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen oder an Sie in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen, maschinenlesbaren Format aufbereitet und übermittelt werden; es dürfen nur Daten übertragen werden, die auf Grundlage eines Vertrages verarbeitet wurden;

6) Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses von PLL LOT S.A. aus Gründen, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen, zu widersprechen;

7) Recht, bei der Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen, insbesondere in dem Mitgliedstaat, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt oder Arbeitsplatz haben oder in dem Ort, in dem der mutmaßliche Verstoß stattfindet, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO-Vorschriften verstößt.

Profilierung:

Dank der von Ihnen im Anmeldeformular für den LOT-Newsletter angegebenen Daten und der von Ihrem Browser gesendeten Daten, basierend auf Ihrer Zustimmung zum Versand des Newsletters, können wir eine automatische Auswahl des für Sie am besten geeigneten Angebots treffen. Grundlage dafür ist die Profilierung der von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten, wie z. B. Ihr Standort oder die technischen Parameter des von Ihnen verwendeten Gerätes (Auflösung, Browsergröße usw.). Die oben beschriebene Profilierung hat keine Rechtswirkung.